Innovativ. Kooperativ. Integrieren.

Global Illumination ist ein neues revolutionäres 3D/4D-Rendering-Verfahren, das eine fotorealistischere Darstellung der menschlichen Anatomie ermöglicht und in bestehende Vitrea Advanced Visualization Workflows integriert werden kann. Anwender können durch den Einsatz der neuen, hochmodernen fotorealistischen Echtzeit-Rendering-Techniken von Global Illumination, Befunde einfacher und anschaulicher mit multidisziplinären Teams und Patienten austauschen sowie fotorealistische Bilder nahtlos in den klinischen Routine-Workflow integrieren.

Radiologen berichten aus erster Hand über ihre Erfahrungen mit Global Illumination in der klinischen Praxis.

“Zurzeit verwenden wir Global Illumination täglich. Wir verwenden Global Illumination routinemäßig für alle MSK-Fälle und für alle forensischen Fälle.”

Prof. Alain Blum, CHRU Nancy

Interview ansehen

“Global Illumination ist ein echter Durchbruch, wenn es um die Visualisierung von radiologischen Bildern geht.”

Prof.Mathias Prokop, Radboud UMC

Interview ansehen

“Was ich an Global Illumination sehr cool finde, ist, dass Sie die Technologie aus der Film- und Spieleindustrie in die klinische Praxis gebracht haben, um die Anatomie von Patienten zu zeigen.”

Dr. Ewoud Smit, Radboud UMC

Interview ansehen

STATE OF THE ART INNOVATION

Profitieren Sie von innovativen branchenführenden Technologien wie der neuen, hochmodernen fotorealistischen Rendering-Technik in Echtzeit

Fotorealistisch: Global Illumination Rendering nutzt komplexe Beleuchtungs- und Schattierungstechniken, um fotorealistische Bilder zu erzeugen.
Größere Detailtreue: Verbessern Sie Ihr Verständnis für Bildinhalte wie Anatomie, räumliche Beziehungen und die Identifizierung von Läsionen durch die größere Detailgenauigkeit, die das Global Illumination Rendering im Vergleich zum herkömmlichen Volume Rendering bietet.
Echtzeit und interaktiv: Die Bildbearbeitung in Echtzeit ermöglicht es Ihnen, die Anatomie schnell zu segmentieren und zu bearbeiten – ohne den klinischen Arbeitsablauf zu unterbrechen.
Patentierte Technologie: Canons Global Illumination der nächsten Generation mit patentierter, marktführender Technologie wird die Art und Weise, wie Sie medizinische Bildgebung betrachten, verändern.

INTELLIGENTE ZUSAMMENARBEIT

Einfacherer interdisziplinärer Austausch von Befunden und Ihren Patienten dank hervorragender fotorealistischer Bilder

Verbesserte interdisziplinäre Kommunikation und Zusammenarbeit: Die Verwendung hervorragender fotorealistischer Bilder ermöglicht einen effektiven fachlichen, abeilungs- & und Institutionen übergreifenden Austausch. Die Weitergabe von Informationen außerhalb der Radiologie war noch nie so einfach.
Verbessertes Bildverständnis und -anwendung durch Mediziner anderer Fachrichtungen: Global Illumination Rendering ist ein Werkzeug, das auch in neuen klinischen Bereichen eingesetzt werden kann, z. B. in der forensischen Bildgebung. Es kann auch bei der chirurgischen Planung und in der Onkologie eingesetzt werden.

INTELLIGENTE INTEGRATION

Integrieren Sie fotorealistische Bilder in klinische Arbeitsabläufe und erzielen Sie so eine beispiellose Zeit- und Kosteneffizienz

Integriert in bestehende Arbeitsabläufe: Global Illumination Rendering funktioniert auf Standard-Hardware, so dass Sie die Vorteile des fotorealistischen 4D-Bildrenderings ohne zusätzlichen Zeit- und Arbeitsaufwand in Ihre klinischen Routineabläufe integrieren können.
Neue Anwendungsfälle: Mit Global Illumination Rendering erstellte Bilder verbessern die Kommunikation und haben das Potenzial, einen Mehrwert zu schaffen und die Art und Weise zu verändern, wie Berichte heute und in Zukunft erstellt werden.
Chirurgische Planung: Global Illumination Rendering ist eine vielversprechende Methode zur Unterstützung der chirurgischen Planung und zur Ergänzung der Vorteile des 3D-Drucks*.

* Das ausgegebene anatomische 3D-Modell ist nicht für diagnostische Zwecke gedacht.

FOTO TOEVOEGEN MET TEKST EN BUTTON IN FOTO LINKERZIJDE

“DAS NEUE ZEITALTER DER OPTIMIERTEN VISUALISIERUNG”

Prof. Alain Blum von CHRU Nancy führt uns in das “neue Zeitalter der optimierten Visualisierung” mit Global Illumination Rendering ein.
Während des gesamten Vortrags hebt Prof. Blum den klinischen Wert unterschiedlicher Canon-Technologien hervor, einschließlich der Verwendung von Global Illumination Rendering in 3D- und 4D-Bildgebung in einer Vielzahl von klinischen und forensischen Szenarien.

Video abspielen

ERFAHREN SIE MEHR, WIE PROF. BLUM GLOBAL ILLUMINATION IN SEINER ARBEIT EINSETZT.

Blum, A. et al., 2018. Synergistic Role of Newer Techniques for Forensic and Postmortem CT Examinations. American Journal of Roentgenology, 211(1), pp.3–10.
Kolopp, M. et al., 2018. Atypical Suicide by Submachine Gun. Journal of Forensic Sciences.