DAS PERFEKTE BILD – JEDEN TAG

Wir bei Canon sind der Meinung, dass einzig und allein überragende Bildqualität eine schnelle und sichere Diagnose ermöglicht. Daher sind alle Canon Bildgebungstechnologien auf optimale Bildqualität ausgerichtet. Das heißt, sie reduzieren Rauschen, verstärken das Signal und optimieren die Darstellung. Der revolutionäre High Density Beamformer der neuen Aplio Serie kontrolliert den Ultraschallstrahl mithilfe modernster digitaler Signalverarbeitung genauer und flexibler als jedes andere System.

Epididymis
Precision Imaging und Precision+

Ganz gleich, ob Sie größere Areale oder feinste Einzelheiten abbilden: Precision Imaging bietet ein Höchstmaß an klinischen Details. Es sorgt für außergewöhnlich klare Bilder, auf denen jede Läsion deutlich abgegrenzt dargestellt wird und die durch Uniformität und Rauschfreiheit bestechen.

Pediatric spine
ApliPure™+

­ApliPure+ vereint die Vorteile des Spatial- und des Frequenz-Compounding und bietet so sehr gleichmäßige und detailreiche Bilder. Alle klinisch relevanten Marker, wie Schatten hinter echodichten Objekten, bleiben erhalten.


Illus
Differential Tissue Harmonics

Mit Differential Tissue Harmonic Imaging erreicht die Gewebeabgrenzung eine neue Qualitätsstufe im Harmonic Imaging Mode. Durch die gleichzeitige Übertragung von zwei Frequenzen sorgt Differential Tissue Harmonics für Bilder mit einer unübertroffenen räumlichen Auflösung.

Fetal abdomen with greater vesselsAdvanced Dynamic Flow™ (ADF)

Advanced Dynamic Flow optimiert die räumliche Auflösung des Farbdopplers. Das heißt, auch kleinste Gefäße und komplexe Flussmuster werden präzise und detailliert dargestellt. Mit ADF kann der Fluss bei hohen Bildfrequenzen direktional und genau angezeigt werden.

DAS UNSICHTBARE SEHEN

Carotid arteryEinmalige Detailgenauigkeit bietet diagnostische Präzision

Daher sind alle Canon Bildgebungstechnologien auf optimale Bildqualität ausgerichtet. Das heißt, sie reduzieren Rauschen, verstärken das Signal und optimieren die Darstellung.

Conventional versus SMI

Während der herkömmliche Farbdoppler (rechts) den Fluss in den feinsten Blutgefäßen nicht darstellen kann, trennt die SMI (links) den Fluss auf effiziente Weise von der Bewegung darüber liegender Gewebeschichten und bewahrt dabei sogar die subtilsten Niedrigflusskomponenten mit unerreichter Detailgenauigkeit und Definition.

EINE NEUE DIMENSION VON BILDGEBUNG UND INTERVENTION

Die Volumensonographie ist ein echter Fortschritt – sowohl für den Arzt als auch für die Patienten. Die umfassenden Funktionen für die 3D-/4D-Volumenbildgebung in der neuen Aplio Serie erweitern die diagnostischen Möglichkeiten um eine neue Dimension in Bildgebung und Intervention. Sie bieten genaueste Wiedergabe und frei wählbare Volumenschnitte entweder in Echtzeit oder offline. In nur wenigen Sekunden wird ein vollständiger Rohdatensatz akquiriert und gespeichert, was die Länge der Untersuchung auf ein Minimum reduziert. Die gespeicherten Rohdaten können zu jedem späteren Zeitpunkt aufgerufen, gelesen und bearbeitet werden. Ganz ohne Qualitätseinbußen.

Spina bifidaLuminance

Luminance ist eine innovative neue Technik zur Oberflächendarstellung, die eine weichere, natürlichere Visualisierung der menschlichen Haut bietet, was in fotografienahen Bildern resultiert. Bei dieser Funktion lässt sich die Lichtquelle frei im Raum bewegen, sodass ein intensives visuelles Feedback hinsichtlich Tiefe und Detail möglich wird. Die Änderung der Lichtposition kann helfen, pathologische Veränderungen und Hautdefekte besser und mit größerer Klarheit zu erkennen.

Fetal abdomenMulti-Planar Reconstruction (MPR) und MultiView

Das Aplio stellt Ihnen eine Vielzahl an Werkzeugen zur Visualisierung komplexer anatomischer Strukturen oder dem Umfang einer Läsion bereit. Mithilfe der MPR-Funktion des Systems können Sie eine bestimmte Region in drei orthogonalen Ebenen gleichzeitig darstellen – plus einem Bild in Surface Rendering oder Box Volume Modus. Eine Serie von Querschnitten, die mit MultiView erzeugt werden, kann Sie dabei unterstützen, Läsionen und die sie umgebenden Strukturen zu beurteilen.

CEUS in kidneyMultiView

MultiView generiert in Sekundenschnelle eine Serie von Querschnitten aus einem Volumen. Die Darstellung paralleler Ebenen ist besonders hilfreich bei der Beurteilung von Läsionen und den sie umgebenden Strukturen. Die Möglichkeit, im MultiView Modus ein Volumen in jeder Richtung zu schneiden, bietet hoch auflösende außeraxiale Bilder, die zu einer weiteren Erhöhung der diagnostischen Sicherheit beitragen.