DIAGNOSTISCHER ULTRASCHALL IN DER ONKOLOGIE

Von der frühzeitigen Visualisierung kleiner Läsionen bis zu komplexen interventionellen Verfahren integrieren sich unsere Systeme der Aplio i-, Aplio a-Serien und Xario 200G in den Behandlungsplan eines Patienten in der Onkologie. Fortschritte in der Bildauflösung ermöglichen eine verbesserte Darstellung, während neue interventionelle Tools das Behandlungsteam bei der Erweiterung der Behandlungsoptionen unterstützen.

Systeme


Superb Micro vascular Imaging (SMI)

SMI erweitert den Bereich des sichtbaren Blutflusses für die Darstellung eines langsamen mikrovaslulären Blutflusses, was bislang in dieser Qualität und Auflösung bei diagnostischen Ultraschallgeräten nicht möglich war. SMI erlaubt in Kombination mit hohen Bildraten einen Grad der Gefäßdarstellung, der die Zuverlässigkeit der Diagnose bei der Beurteilung verdächtiger Läsionen deutlich erhöht. Häufig ist es möglich, zu bestimmen, ob eine Läsion gut- oder bösartig ist, indem die Vaskularität der Läsion dargestellt wird.

Smart Fusion und Nadel-Tracking

Smart Fusion vereint das Beste aus zwei Welten, indem Ultraschallaufnahmen mit CT-, PET- oder MR-Aufnahmen synchronisiert werden; dadurch können schwer auffindbare Läsionen lokalisiert und die Zuverlässigkeit ultraschallgeführter interventioneller Eingriffe mittels Punktionsnadel verbessert werden. Das Anpassen der Sondenposition an den vorerfassten 3D-Datensatz ist einfach und die Registrierung erfolgt mit aktuell konkurrenzloser Geschwindigkeit. Neben einem schnellen und einfachen Workflow kann Smart Fusion Sie dabei unterstützen, Sicherheit und zwingend erforderliche Strahlendosis bei interventionellen Eingriffen zu priorisieren. Lebererkrankungen sind mit die größten Herausforderungen auf dem Gebiet der Radiologie. Um Lebererkrankungen – von der Fettleber bis zum Leberkarzinom – mit maximaler Zuverlässigkeit diagnostizieren zu können, wurden ganz spezifische Anwendungen entwickelt, damit Veränderungen der Leber visualisiert werden können. Die Bildgebung mit Schwächungskorrektur ermöglicht die Quantifizierung von Veränderungen des Schwächungskoeffizienten der Leber, die sich bei zunehmender Fettkomponente der Leber ergeben.

Anwender-Meinungen

“ Mein Aplio ist für mich bei der täglichen Versorgung von Krebspatienten unverzichtbar geworden. Auf Basis der konsistent hohen Bildqualität selbst bei den diagnostisch oder therapeutisch schwierigsten Patienten kann ich zuverlässig auf meine Entscheidungsfindung vertrauen.”

Prof. Afshin Gangi
Professor of Radiology,
Chief, Interventional Radiology,
University Hospital Strasbourg, France

Lesen Sie den gesamten Artikel


“Das Aplio i800 setzt völlig neue Akzente bei der ultraschallgeführten Untersuchung. Die Bildqualität ist wirklich ausgezeichnet und das System bietet für die interventionelle Radiologie perfekt geeignete Funktionen, wie zum Beispiel die Mikro-Konvex-Sonden, Fusion Imaging für die Bildfusion sonografischer und radiologischer Verfahren sowie Nadel-Tracking. Mit Hilfe von Fusion und kleiner Sonden sind wir nun in der Lage, Interventionen durchzuführen, von denen wir niemals geglaubt hätten, dass sie mit ultraschallgeführten Verfahren möglich sind.”

Dr. Julien Garnon
Interventional Radiologist,
University Hospital of Strasbourg, Strasbourg, France

Lesen Sie den gesamten Artikel